Mein lieber Joffe! An den Chefkriegstreiber* der ZEIT

Das Märchen von Seite 1. In Josef Joffes Leitartikel vom 5.2.15 wimmelt es von Auslassungen und Verdrehungen, typische Merkmale von Propaganda.

Mein lieber Joffe, seit ich DIE ZEIT abonniert habe, lese ich mit Vorliebe Ihre zwiespältigen Einspalter. In der Regel erscheinen sie hier in der Lausitz auf den Seiten „Zeit im Osten“, was ich mit einer Art Missionarsstellung als transatlantischer Agitator in Verbindung bringe. Ich

Warum ich Pegida dankbar bin. Abschiedsgedanken.

Pegida schafft sich ab

Ich freue mich, dass es die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ gegeben hat, denn wir haben etwas gelernt und ich habe etwas Phänomenales erlebt. Pegida hatte etwas Gutes. Denn, seit einigen Wochen versachlicht sich die Diskussion spürbar. Ich bekomme

Je suis crème! Betrachtung der islamkritischen Aldi-Seife

Je suis crème! Nach Berichten der Lügenpresse, die bei diesem Thema erstaunlich breit als wahrheitsgetreu angenommen werden, hat Aldi eine Seife aus dem Sortiment genommen, weil sie eine Moschee zeigt. Aha! Das ist die fragliche Seife #Aldi pic.twitter.com/k0VtpKN7gt — Stefan

Euro und EZB: Warum Draghis Ankündigung eine Kriegserklärung ist

Occupy Protestcamp 2011 in Frankfurt/Main (alte EZB)

Am 22. Januar 2015 verkündete der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi einen ungeheuerlichen Deal. Gegen alle Regeln und scheinbar wider jeden Verstandes kauft die EZB massenhaft Staatsanleihen der Euroländer auf. Was steckt hinter dieser Ankündigung, die Renten- und Lebensversicherten Sorgen

EIL – Rettung des Abendlandes zuständigkeitshalber an Sandmann übergeben

Sandmann übernimmt Rettung des Abendlandes

Dresden, 22. Januar 2014 – Bereits einen Tag nach dem Rücktritt von Lutz Bachmann von allen selbst ernannten Ämtern bei Pegida ist überraschend schnell ein Nachfolger gefunden worden. Die Rettung des Abendlandes sei zuständigkeitshalber an den Sandmann abgegeben worden, hieß es

Spuk vorm Opernhaus – eine #Pegida-Polemik

Pegida Dresden Spuk vorm Opernhaus

Nach dem Demonstrationsverbot der sogenannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes – Pegida“ vom 19.  Januar 2015 in Dresden, trennt sich die Spreu vom Weizen.   Was seid Ihr für Patrioten bei Pegida? Feigida seid ihr! Ich denke, Patrioten

V-Mann bestätigt #Pegida-Deal mit der Polizei

Dresden – Das Demonstrations- und Versammlungsverbot für Pegida und alle Gegendemonstrationen vom Montag, 19. Januar 2015 in Dresden beruht auf einer Absprache zwischen Polizei, sächsischem Verfassungsschutz und den Organisatoren des sogenannten „Abendspaziergangs“. Wie ein hochrangiges Mitglied des Vereins Pegida e.V. auf Nachfrage bestätigt, habe das sächsische Innenministerium zuvor

Wer befahl Ronny zur PEGIDA zu gehen?

Ronny bei Pegida

Ronny Ruhner ist arbeitsloser Eisenbahnelektriker und V-Mann des Verfassungsschutzes aus Lommatzsch bei Meißen. Mit Hartz IV und V-Leute-Bezügen kommt er auf 114.600 Euro steuerfrei im Jahr. Wir haben uns beim Porsche Cayenne-Treffen in Leipzig kennengelernt. Ich rufe ihn an, wenn ich Informationen

Bundeswehr: Ausrüstung ungeeignet für Umweltzonen

Leopard 2 mit Umweltplakette

Die Bundesregierung hat Medienberichte bestätigt, wonach die derzeitige Ausrüstung der Bundeswehr den aktuellen Umweltstandards nicht entspricht. So sei eine Verteidigung des Reichstages oder des Kanzleramtes in Berlin mit Leopard II im Stellungskampf gegen die vorrückende ISIS-Armee bislang unmöglich. Der Panzer verfügt über

Schwäbische Separatisten: „Haigerloch kennt keine Schrippen“

Schwäbische Separatisten in Berlin

Ukraine, Schottland, Schwaben… Unbemerkt von den Mainstream-Medien bereiten schwäbische Separatisten offenbar die Abspaltung des Donaubeckens und weiterer Ländleteile vor. Die Schweizer Tageszeitung „20 Minuten“ berichtete bereits im Sommer über imperialistische Bestrebungen in der Schweiz, in der nach Umfragen über 80 Prozent