Je suis crème! Betrachtung der islamkritischen Aldi-Seife

Je suis crème! Nach Berichten der Lügenpresse, die bei diesem Thema erstaunlich breit als wahrheitsgetreu angenommen werden, hat Aldi eine Seife aus dem Sortiment genommen, weil sie eine Moschee zeigt. Aha!

Viel wird derzeit über die ALDI SÜD-Seife „1001 Nacht“ mit orientalischem Duft und Moschee diskutiert. Nun ist, das Produkt zwar für die Hände, das Gesicht und weniger für die Moschee, aber ich wollte mir selbst ein Bild machen und bin auf die Twitter-Kurznachricht eines mutigen Deutschen gestoßen, der das Relikt bzw. Delikt zweifelsfrei dokumentiert hat. Siehe oben.

Mir fällt auf, dass die Wunderlampe im Vordergrund wegen ihrer wenig orientalischen Ausstrahlung womöglich die Gefühle von Aladinen und Aladininnen verletzen könnte. Darauf wird in der Diskussion noch zu wenig eingegangen.

Die Gestaltung insgesamt deutet nicht auf einen großen Geist oder eine große Geistin hin.

Außerdem kränkt ein derart fetter Strichcode ganz sicher die Sensiblen unter den Prostituierten und Prostituiertinnen in ganz Aldi-Süddeutschland, ebenso diejenigen ohne Geschlecht im selben Gewerbe, die ProstituiertXe.

Oder hat Aldi womöglich einfach nur die Gefühle von Französinnen und Franzosen verletzt, weil kein Akzent auf dem ersten E sitzt?

Die Moschee kann ich nicht erkennen. Ich brauche wohl doch eine Brille. Womöglich liegt die Sache auch ganz anders. Ein Blogger soll versucht haben, sich wie auf der Packung angegeben 1001 Nacht lang vor dem Zubettgehen damit zu waschen. Angeblich reichte die Packung nur 998 Tage, weshalb Aldi erhebliche Strafen der EU zu befürchten gehabt hätte. Ich halte das für eine Verschwörungstheorie von Seifeverstehern!

Auf jeden Fall war es richtig, die Sicherheit von Discount-Kunden nicht länger dadurch zu gefährden, dass gegebenenfalls radikalisierte Aladinen und Aladininnen, deren Geister und Geistinnen oder im Ausland angeworbene Stricher und Stricherinnen die Märkte erobern. Geschweige denn, der zu befürchtende Bruch mit Frankreich.

Welch ein Text! Darauf noch einen Schluck von der Seife, bitte!

Hinweis für die Pegida-Region Dresden: Aldi-Nord hatte die islamkritische Seife bislang nicht im Sortiment. Dafür wird befürchtet, dass in der Vergangenheit bereits Lasagne, aufgrund falscher Rücksicht auf Muslime, anstelle mit Schweinehack mit anderem Fleisch zubereitet worden sein könnte.

2 Kommentare auf “Je suis crème! Betrachtung der islamkritischen Aldi-Seife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.