Obamas Kleinkrieg – Wie der Knüppel aus dem Sack geriet

Was passiert da gerade in Syrien? Damit es klar wird, habe ich lediglich ein paar Begriffe ausgetauscht:

  • Mittlerer Osten = Nachbarschaft
  • Syrien = Nachbar
  • USA = großer Nachbar
  • Deutschland = kleiner Nachbar
  • Bürgerkrieg = Prügelei
  • Giftgas = Knüppel
  • Raketen = Steine

In Nachbars Garten ist eine Prügelei unter Kindern ausgebrochen. Niemand weiß recht, woher die alle kommen, aber sie hauen sich furchtbar auf die Fresse.

Der große Nachbar erhebt mahnend die Stimme und sagt: „Macht nur so weiter, aber wenn ihr Knüppel einsetzt, dann geh ich dazwischen!“

Der kleine Nachbar bekommt nichts mit.

Die Prügelei geht weiter.

Niemand greift ein.

Nach vielen Tagen andauernder Prügelei, kommt ein Kind aus der Nachbarschaft heulend zum großen Nachbarn gerannt. Es habe eins mit dem Knüppel übergezogen bekommen.

Der große Nachbar kündigt Vergeltung an. Er werde sich auf die gegenüberliegende Straßenseite stellen und mit Steinen werfen. Scheiben einwerfen, Steine auf seine Autos werfen, den Garten verwüsten. Der große Nachbar fordert den kleinen und andere Nachbarn auf, mitzukommen – Steine werfen.

Wie würdest du in einem solchen Fall handeln? Würdest du dich am Steinewerfen beteiligen? Hilft es den Kindern? Kriegst du so Ruhe in der Nachbarschaft? Was könnten wir als kluge Nachbarn tun, um die Prügelei zu beenden und für Ruhe und Ordnung zu sorgen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.