Wie mit Germanwings der Journalismus abschmierte

Die Flugroute von 4U9525

Abschmieren ist mein Wort des Jahres, denn das ist es, was Journalisten tun: Abschmieren! Das schließt im doppelten Wortsinn ihren eigenen Absturz ein. Ich meine jedoch vor allem die Tradition des Abschreibens, Herumposaunens und Dummschwätzens oder Dummschwätzenlassens durch sogenannte Experten: „Es ist

Mein lieber Joffe! An den Chefkriegstreiber* der ZEIT

Das Märchen von Seite 1. In Josef Joffes Leitartikel vom 5.2.15 wimmelt es von Auslassungen und Verdrehungen, typische Merkmale von Propaganda.

Mein lieber Joffe, seit ich DIE ZEIT abonniert habe, lese ich mit Vorliebe Ihre zwiespältigen Einspalter. In der Regel erscheinen sie hier in der Lausitz auf den Seiten „Zeit im Osten“, was ich mit einer Art Missionarsstellung als transatlantischer Agitator in Verbindung bringe. Ich

Warum ich Pegida dankbar bin. Abschiedsgedanken.

Pegida schafft sich ab

Ich freue mich, dass es die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ gegeben hat, denn wir haben etwas gelernt und ich habe etwas Phänomenales erlebt. Pegida hatte etwas Gutes. Denn, seit einigen Wochen versachlicht sich die Diskussion spürbar. Ich bekomme

Eine fundamentale Wahrheit über Krieg, die dich propagandafest macht

Exxon Mobil Collage

Jeder Krieg wird aus ökonomischen Gründen geführt. Jede andere Rechtfertigung ist eine Lüge. Es ist schon erstaunlich, dass Medien und Öffentlichkeit immer wieder darauf herein fallen, wenn Kriege ethnisch, religiös oder historisch begründet werden. Dabei geht es in jedem Krieg

Tagesschau entschuldigt sich bei Putin

Tagesschau Putin

Hamburg/Moskau – Die ART-Nachrichtensendung „Tagesschau“ entschuldigt sich bei Russlands Präsident Wladimir Putin für die Berichterstattung der zurückliegenden Wochen. Die einseitige Schuldzuweisung an Russland für den Konflikt in der Ukraine werde der vielschichtigen Problematik nicht gerecht, so ein Sprecher der Tagesschau.

Schnauze Slomka, Klappe Gabriel! Jetzt rede ich.

Slomka vs. Gabriel, ZDF

Die gespielte Aufregung über die hohlsten sieben Fernsehminuten des Jahres, ist ein Armutszeugnis für den politischen Journalismus und für das Land. Bescheuerte Fragen bedingen bekloppte Antworten. In der ZDF/SPD-Interviewaffäre, auf dem Höhepunkt der Medienkrise der Bundesrepublik bleibt mir nur das letzte

Weihnachtsmann verbietet BZ – nicht nur in Kreuzberg

Weihnachtsmann verbietet BZ - nicht nur in Kreuzberg

Breaking News!   Nordpol – Der Weihnachtsmann hat die  „BZ“ in Kreuzberg und anderen Bezirken Berlins verboten. Nach Gerüchten über ein angebliches Weihnachtsverbot in Kreuzberg (das Internet berichtete) reichte es dem Weihnachtsmann nun endgültig. Das Blatt wird eingestellt. Ebenso kündigte

Kein Blut am Stetson – Essay über Bilder eines Helden

Darren McCollester ist der Sieger des Boston-Marathons. Unter Pressefotografen ist er schon länger ein Star. Seine Webseite www.darrenmccollesterphotography.com weist ihn als Spezialisten für „Conflict“ aus. Kriegsbilder aus Afghanistan, Irak, Gazastreifen und nun Ostküste der USA mit der Boston Finishline. Er

Wird die Lausitz zur Geisel der Atom-Lobby?

Der Energiekonzern Vattenfall hat in dieser Woche angekündigt, weniger oder gar keine Gewerbesteuer mehr an Lausitzer Gemeinden zu zahlen. Hintergrund sind angeblich die Kosten des Atomausstiegs. Meine Kolumne in der Sächsischen Zeitung wirft die Frage auf, ob die Menschen in

Der Medien-GAU – größter anzunehmender Unfug

Nachricht aus Japan: „Es brennt wieder Licht im Kontrollraum 3.“ Das ist der Medien-GAU, der „größte anzunehmende Unfug“, den viele Nachrichten heute melden. Anderthalb Wochen ist es her, dass ein unfassbar schweres Erdbeben ein auf die Erdspalte gebautes AKW zerstört